BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gebäude der Gemeinde

Die Gemeinde Cremlingen nennt knapp 70 Liegenschaften (Hochbauten, Gebäude) ihr Eigentum. Also Gebäude, die der Gemeinde gehören und für die sie, teilweise als Vermieterin, zuständig ist.

 

Dazu zählen das Rathaus in Cremlingen, die drei Grundschulen in Destedt, Schandelah und Weddel, fünf Turnhallen, sieben Sport- und Freizeitheime, zehn Kindergärten, zwei Jugendräume, zehn Feuerwehrgerätehäuser, ein Feuerwehrmuseum mit Schlauchturm sowie ein Artenschutzhaus (ehem. Trafoturm) in Hordorf, das Freibad in Hemkenrode, die Bockwindmühle mit Nebengebäuden und Museum in Abbenrode, sieben Friedhofskapellen, acht Dorfgemeinschaftshäuser einige Wohnhäuser und Flüchtlingsunterkünfte.

 

Im Fachdienst 51 "Hochbau" kümmern sich derzeit Herr Bätker und Frau Petrasch um kleine und große Reparaturen, Planung, Umsetzung und Begleitung von Neu-, An- und Umbauten, Erweiterungen, Sanierungen oder Modernisierungen, Brandschutz, akustische oder energetische Maßnahmen... und alles andere, was sonst noch an und in den gemeindeeigenen Gebäuden anfällt.

 

Zum Aufgabenbereich gehören auch regelmäßige Wartungen z. B. von Heizungs-, Lüftungs- und Abgasabsauganlagen, Türen und Toren, Trennvorhängen, Fenstern, Blitzschutz-, Alarm- und Brandmeldeanlagen, Feuerlöschern, elektrischen Anlagen, Regenrinnen und Fallrohren, Dächern, Schließanlagen sowie die Kontrolle der Trinkwasserhygiene.

 

Kontakdaten der Kolleginnen und Kollegen im Fachdienst 51 "Hochbau":

 

Herr Bätker

Frau Petrasch

Hochbau N. N.

 

 

Kontakt

Gemeinde Cremlingen

Ostdeutsche Straße 22
38162 Cremlingen
Telefon: 05306 / 802-0
Fax: 05306 / 802-199

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag   14:00 - 18:00 Uhr

Freitag   07:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

 

Abbenrode

Cremlingen

Destedt

Gardessen

Hemkenrode

Hordorf

Klein Schöppenstedt

Schandelah

Schulenrode

Weddel