Förderprogramm „Altbaumodernisierung“

Das Förderprogramm „Altbaumodernisierung“ der Gemeinde Cremlingen (Förderrichtlinie) soll Eigentümer von Gebäuden ab Baujahr 1984 und älter ermuntern, in ihre Liegenschaft zu investieren. Durch die energetische Modernisierung von älteren Wohnhäusern wird der CO2-Ausstoß reduziert und damit nicht nur Geld gespart, sondern auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Drohende Leerstände sollen vermieden und die Innenbereiche der 10 Ortschaften in der Gemeinde Cremlingen attraktiv gehalten werden. Das Erreichen dieser Ziele soll durch die sogenannte „Erstberatung“ einerseits und die Förderung von energieeinsparenden Baumaßnahmen an den Gebäuden andererseits vorangetrieben werden.

 

Für die Erstberatung stellen wir Ihnen auf Antrag und für Sie kostenfrei (Antrag Erstberatung) einen von der Gemeinde Cremlingen beauftragten Sachverständigen (Architekt und/oder Energieberater) bis zu 5 Stunden zur Verfügung. In dem Beratungsgespräch sollen Ihre drängendsten Fragen beantwortet, Barrieren abgebaut und Potenziale von Gebäude und Grundstück aufgezeigt werden. So sollen Sie als Alt- oder Neu-Eigentümer ermuntert werden, in die Gebäudesubstanz zu investieren. Die Erstberatung ist nicht zu verwechseln mit der sogenannten „Vor Ort Beratung“ (Richtlinie „Vor Ort Beratung“ u. Internetseite BAFA).

 

Energieeinsparende Baumaßnahmen können nur gefördert werden, wenn zuvor eine „Vor Ort Beratung“ erfolgte. Die Erstberatung der Gemeinde Cremlingen kann diese Beratung nicht ersetzen. Der schriftliche Beratungsbericht der „Vor Ort Beratung“ (Richtlinie „Vor Ort Beratung“ u. Internetseite BAFA) muss zusammen mit dem Antrag auf Maßnahmenförderung bei der Gemeinde Cremlingen eingereicht werden. Die Höhe der Fördersumme errechnet sich aus der Höhe der Energieeinsparung, die durch die geplante Baumaßnahme erzielt wird. Sie wird auf der Grundlage des Beratungsberichts der „Vor Ort Beratung“ ermittelt. Pro 1 kg CO2-Minderung im Jahr erhalten Sie 0,20 € bis zu einem Maximalbetrag von 5.000 €.

 

Weitere Downloads:

 

Energieberatungsangebote des Landkreises Wolfenbüttel

Für Eigentümer von Gebäuden bis Baujahr 1995, bietet der Landkreis Wolfenbüttel die EnergieBeratungsInitiative „cle[WF]er modernisieren!“ an. Sie haben die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Beratungsangeboten auszuwählen. Empfehlenswert ist die Initialberatung, eine 1-stündige individuelle und neutrale Energieberatung in Ihrem Gebäude.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite cle[WF]er modernisieren!.