BannerbildBannerbildBannerbild

Wie wollt ihr euch beteiligen? Workshop fragt Jugendliche!

Cremlingen , den 24. 06. 2022

Pressemitteilung der Initiative Jugendvertretung

 

Ihr lebt im Landkreis Wolfenbüttel und seid nicht älter als 27? Ihr vermisst eine ausreichende Vertretung eurer Generation in der Kreispolitik? Ihr wünscht euch, dass im Landkreis Wolfenbüttel die Interessen der Jugend stärker berücksichtigt werden?

 

Dann seid Ihr bei dem Workshop zur politischen Beteiligung am Dienstag, den 12. Juli von 8.30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr in der Landesmusikakademie genau richtig. Bei dem Workshop am 12. Juli seid ihr als Jugend gefragt.

 

Wollen sich Kinder und Jugendliche eigentlich in der Kreispolitik politisch beteiligen und wie wollen sie sich einbringen? Könnte es also auf Kreisebene bald ein Jugendparlament oder ein Jugendforum geben? Oder wird es am Ende doch ein ganz neues Format.

 

Mit diesen Fragen werden sich am 12. Juli Jugendlichen aus dem gesamten Landkreis in einem Workshop in der Landesmusikakademie beschäftigen. Der Workshop wird von der Jugendinitiative für politische Partizipation im Landkreis Wolfenbüttel organisiert – einer neuen Initiative von Nachwuchspolitiker*innen aus dem Landkreis. Die Initiative deren Organisationsteam aus Max Weitemeier, Vivien Hoppe, Tyrone Grund, Nico Söhnel, Michael Borgmann besteht wird bei der Organisation des Workshops finanziell durch den Landkreis Wolfenbüttel und das Bundesprogramm Demokratie Leben unterstützt.

 

„Es ist an der Zeit, dass wir im Landkreis Wolfenbüttel über Möglichkeiten und Wege zur politischen Partizipation von jungen Menschen reden.“ sagte Max Weitemeier aus der Initiative. Vivien Hoppe, Tyrone Grund ergänzen: „Wir laden alle interessierten Jugendlichen herzlich am 12.07 ein, mit uns über die Chancen und Möglichkeiten zur politischen Beteiligung von jungen Menschen zu diskutieren. Gemeinsam können wir viel für junge Interessen bewegen!“

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Ziel des Workshops sei es nach Angaben der Initiative konkrete Ansätze und Forderungen für die Wolfenbütteler Kreispolitik zu entwickeln. Die Kreisjugendpflegerin des Landkreises Wolfenbüttel Solveig Wendt, die das Projekt eng begleitet, sagte: „Wir freuen uns über jeden jungen Menschen, der die Möglichkeit ergreift an diesem Tag mit uns gemeinsam über zukünftige Beteiligungs- und Mitgestaltungsformate für unsere Wolfenbütteler Jugend zu brainstormen.“

 

Kreisjugendpflegerin Solveig Wendt und die Initiative waren sich abschließend einig, dass es wichtig sei bei der Entwicklung eines kreisweiten Jugendbeteiligungsformates Jugend von Anfang an zu beteiligen. Schließlich gehe es darum ein Format zu entwickeln, welches nur funktioniert, wenn es von jungen Menschen angenommen und mit Leben gefüllt werde.

 

Die Anmeldung zum Workshop kann über Instagram (https://www.instagram.com/initiative.jugendvertretung.wf/), die Homepage (https://initiative-jugendvertretung-im-landkreis-wolfenbue.jimdosite.com/) oder direkt über diesen Link https://forms.gle/YELPiYEnmY1DvhBZA erfolgen. In Kürze sollen auch die Schulen mit Aushängen zur Anmeldung ausgestattet werden.

 

Bild zur Meldung: Wie wollt ihr euch beteiligen? Workshop fragt Jugendliche!

Kontakt

Gemeinde Cremlingen

Ostdeutsche Straße 22
38162 Cremlingen
Telefon: 05306 / 802-0
Fax: 05306 / 802-199

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag   14:00 - 18:00 Uhr

Freitag   07:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

 

Abbenrode

Cremlingen

Destedt

Gardessen

Hemkenrode

Hordorf

Klein Schöppenstedt

Schandelah

Schulenrode

Weddel