TSV Destedt erhält 13.000 € für die Unterhaltung der Leichtathletikanlage

Cremlingen , den 10. 09. 2021

TSV Destedt erhält 13.000 € für die Unterhaltung der Leichtathletikanlage

 

Der Vorsitzende des TSV Destedt, Dieter Kalus, hatte vor Kurzem über die stark florierende Leichtathletikabteilung des TSV berichtet. Zahlreiche Kinder sowie junge Sportlerinnen und Sportler haben großen Spaß an diesen traditionellen Sportarten. Die Leichtathletikanlage ist abgängig und muss unbedingt wiederhergestellt hergestellt werden. Herr Kalus bat den Bürgermeister um Hilfe, da die Anlage noch in diesem Jahr wiederhergestellt werden sollte. Am 13.08.2021 ging der Antrag des TSV bei der Gemeinde Cremlingen ein und bereits am 31.08.2021 hat der Verwaltungsausschuss beschlossen, dass 13.000 € zur Verfügung gestellt werden. Nun kann das Projekt also starten.

 

Bürgermeister Detlef Kaatz überbrachte die frohe Botschaft am vergangenen Dienstag, während des traditionellen Dienstagsgruppen-Treffens. Jeden Dienstag übernehmen einige Mitglieder des Vereins ehrenamtlich die Pflege der Anlage. Der Vorsitzende Dieter Kalus und die „älteren Herren“ freuen sich sehr über die positiven Nachrichten.

 

Die Leichtathletikanlage wird nun in den nächsten Wochen fertiggestellt, so dass diese vom TSV aber auch von der Schule genutzt werden kann. Besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. „Glücklich kann sich schätzen, wer so viel ehrenamtliche Hilfe hat.“, so Bürgermeister Detlef Kaatz abschließend. 

 

Bild zur Meldung: v.l.: Astrid Schwarz (2. Vorsitzende TSV Destedt), Dieter Kalus (Vorsitzender TSV Destedt) und Bürgermeister Detlef Kaatz beim Besichtigen der Leichtathletikanlage